Vereinschronik des Musikverein Oberbillig


- Von 1991 bis zum Jubiläum 2006 -

In der folgenden Zeit konnte der 1. Vorsitzende und der Vorstand die Beziehungen zum Musikverein Wasserbillig auffrischen. Als Ergebnis kann das musikalisch überzeugende Gemeinschaftskonzert am 17. März 1991 im Kulturzentrum Wasserbillig, vor vollbesetztem Haus, festgehalten werden. Dieses Konzert sollte in Zukunft eine feste Einrichtung werden.

1991
1991

Anlässlich des 85-jährigen Bestehens unseres Vereins, fand am 20. April 1991 im Vereinslokal „Zum Bahnhof“ das Jubiläumskonzert statt. In harter und langer Probenarbeit hatte Heinz Schick die Vorbereitungen zu diesem gelungenen Konzert getroffen.

Die Feierlichkeiten zum 85-jährigen Bestehen fanden vom 03. - 05. August 1991 in einem Festzelt an der Mosel statt.

 

In der Folgezeit verstand es Heinz Schick, die Musikerinnen und Musiker, ob alt oder jung, für die Musik zu begeistern. Mit Erfolg führte er den Verein musikalisch weiter.

 

1991
1991
1991
1991

Am 11. Januar 1992 veranstalteten wir zusammen mit dem Musikverein Wasserliesch ein Konzert zugunsten der „Ruanda – Hilfe“, in der Mehrzweckhalle Wasserliesch. Die Vorbereitungen zu diesem und vielen folgenden Konzerten wurden u. a. mit Probewochenenden in der Jugendherberge in Bollendorf bzw. in Traben – Trarbach untermauert. Im Jahr 1992 erfolgte auchdie Anschaffung des Saxophonsatzes.

 

1992 - Gemeinschaftskonzert mit dem MV Wasserliesch zugunsten der "Ruanda-Hilfe"
1992 - Gemeinschaftskonzert mit dem MV Wasserliesch zugunsten der "Ruanda-Hilfe"
1992
1992

Nicht unerwähnt bleiben darf für das Jahr 1993 die Überreichung der Verdienstmedaille des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz an unser Ehrenmitglied Herbert Thein, welcher über 25 Jahren             1. Kassierer unseres Vereins war.

1993 - Verleihung der Verdienstmedaille des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz an Herbert Thein
1993 - Verleihung der Verdienstmedaille des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz an Herbert Thein
1993
1993

Es folgten weitere Jahreskonzerte. Es waren Gemeinschaftskonzerte mit dem Musikverein Wasserbillig:

1993 im Kulturzentrum Wasserbillig und 1995 in der Mehrzweckhalle in Wasserliesch.

1995 - Konzert in der Mehrzweckhalle Wasserliesch
1995 - Konzert in der Mehrzweckhalle Wasserliesch
1995
1995

1995 veranstalteten wir vor internationalem Publikum, auf Einladung der NAMSA, eine Abteilung der NATO, ein Konzert in Kapellen / Luxemburg. Im Anschluss an das Konzert spielten unsere Ballantines zum Tanz auf und sorgten für gute Stimmung bis zum frühen Morgen.

 

1995 - Jugendorchester unter der Leitung von Melanie Burg
1995 - Jugendorchester unter der Leitung von Melanie Burg

Randbemerkung:

Vorausgegangen sind bereits mehrere Hinweise auf Jugendarbeit, Jugendausbildung und Jugendkapelle in unserem Verein. An diese Zeiten anknüpfend, wurde am 06. Februar 1993 im Verlauf des damaligen Familienabends das neu gegründete Jugendorchester vorgestellt. Das Jugendorchester stand zunächst unter der Leitung von Melanie Burg.

1995 - Auftritt des Jugendorchesters auf dem Jugendmusiktag
1995 - Auftritt des Jugendorchesters auf dem Jugendmusiktag

1996 konnte unser Verein sein 90-jähriges Stiftungsfest feiern. Aus diesem Anlass veranstalteten wir am         16. März, wiederum in der Mehrzweckhalle in Wasserliesch, ein gelungenes Konzert vor ca. 230 begeisterten Zuhörern.

1996 - 90-jähriges Stiftungsfest
1996 - 90-jähriges Stiftungsfest
1996 - Konzert anlässlich des 90-jährigen Stiftungsfestes in Wasserliesch
1996 - Konzert anlässlich des 90-jährigen Stiftungsfestes in Wasserliesch

Ebenfalls im Jahr 1996 nahm unser Verein wieder an einem Wertungsspielen teil. In diesem musikalischen Wettbewerb, der in Wittlich stattfand, erreichten wir in der Oberstufe das Prädikat „gut“.

1996 - Eine gewisse Erleichterung ist in den Gesichtern zu erkennen. Jetzt geht's zum gemeinsamen Essen.
1996 - Eine gewisse Erleichterung ist in den Gesichtern zu erkennen. Jetzt geht's zum gemeinsamen Essen.

Als Nachfolger von Melanie Burg übernahm Sascha Kohns 1995 das Jugendorchester.

1997 - Jugendorchester unter der Leitung von Sascha Kohns
1997 - Jugendorchester unter der Leitung von Sascha Kohns
1997 - Auftritt des Jugendorchesters
1997 - Auftritt des Jugendorchesters

Das gelungene Kirchenkonzert unter der Leitung von Heinz Schick, das am 21. Dezember 1997 in der Pfarrkirche Oberbillig stattfand, sollte nicht unerwähnt bleiben.


In der Jahreshauptversammlung am 15. November 1998 kandidierte Edgar Birringer nach zwölfjähriger, sehr erfolgreicher Arbeit nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden. Neuen Ideen Platz zu schaffen hatten ihn zu diesem Schritt bewogen.

Die Versammlung wählte Michael Thein zu seinem Nachfolger.

Aufgrund seiner Verdienste, langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender und Vorstandsmitglied, wurde Edgar Birringer zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Heinz Schick erklärte in dieser Versammlung, dass er nie länger als zehn Jahre einen Verein leiten werde.

1998 - Edgar Birringer wird zum Ehrenvorsitzenden ernnant.
1998 - Edgar Birringer wird zum Ehrenvorsitzenden ernnant.

Aus diesem Grund fand im März 1999 sein Abschlusskonzert in Wasserliesch statt. Damit ging, wie auch schon 1977 / 1978 eine harmonische und erfolgreiche Ära zu Ende.

Es folgten, wie bereits Jahre zuvor, sehr unruhige Zeiten für den Verein. Ab April 1999 übernahm Andreas Schuster, ein junger, dynamischer Dirigent, die musikalische Verantwortung.

Zwischenzeitlich wurde, auf Vorschlag des 1. Vorsitzenden Michael Thein und auf Zustimmung der Jahreshauptversammlung, der Verein in das Vereinsregister eingetragen und trägt seither den Zusatz „e.V.“

1999
1999
1999 - Eine Ära geht zu Ende
1999 - Eine Ära geht zu Ende

Die gute Arbeit von Andreas Schuster konnte der Verein in seinem Jahreskonzert am 01. April 2000 in der Mehrzweckhalle Wasserliesch unter Beweis stellen.

Im Dezember 2000 trennte sich der Musikverein aufgrund von Unstimmigkeiten von Andreas Schuster.

 

In der Jahreshauptversammlung am 21. Januar 2001 kandidierte Michael Thein nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden. Sein Nachfolger wurde Sascha Kohns.

Als neuer musikalischer Leiter übernahm Werner Klein am 22. Januar 2001 den Dirigentenstab.


Mit Können und Sachverstand, basierend auf jahrelanger Dirigententätigkeit, ging Werner Klein an die ihm gestellte Aufgabe heran.

An Pfingsten nahmen wir am Bundesmusikfest in Friedrichshafen / Bodensee teil. Zum Abschluss dieses Ausfluges veranstalteten wir an Pfingstmontag ein Konzert in Meersburg.

2001 - Konzert an Pfingstmontag in Meersburg
2001 - Konzert an Pfingstmontag in Meersburg

Ebenfalls konnte in 2001 das Jubiläumsfest zum 95. Geburtstag gefeiert werden. Einen krönenden Abschluss fand das Jubiläumsjahr mit dem glänzenden Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Sankt Barbara.

 

Zum Jahresende kündigte Dirigent Werner Klein die weitere Zusammenarbeit mit unserem Musikverein. Sascha Kohns übernahm vorübergehend, neben dem Amt des 1. Vorsitzenden, die Dirigententätigkeit, bis am 15. März 2002 Herr Peter Adam den Verein als neuer Dirigent übernahm.

2001 - Aufnahme zum 95. Geburtstag
2001 - Aufnahme zum 95. Geburtstag

Ab 1997 führte Karen Abbey das Jugendorchester bis zu ihrer schweren Erkrankung.

Mit dem 2003 neu gegründeten Jugendorchester Oberbillig / Wasserliesch, das unter der Leitung von Peter Adam stand, wurde die erfolgreiche Jugendarbeit der letzten Jahre weiter geführt.

2001 - Jugendorchester unter der Leitung von Karen Abbey
2001 - Jugendorchester unter der Leitung von Karen Abbey
2001
2001

Trotz schwieriger Vorbereitung, dazu gehörte der seit längerem schwache Probenbesuch, fand am

29. November 2003 ein bei den Zuhörern sehr gut angekommenes Konzert in der Mehrzweckhalle in Wasserliesch statt.

 

In der Jahreshauptversammlung am 12. Januar 2004 trat Sascha Kohns als 1. Vorsitzender zurück. Stefan Thiel übernahm als 2. Vorsitzender den Verein.

 

Teilweiser schwacher Probebesuch, fehlende Einstellung zum Verein, zurück zu führen auf Unstimmigkeiten zwischen Dirigent, Vorstand und Musikern, führten dazu, dass sich Peter Adam und der Verein am

18. November 2004 in beiderseitigem Einvernehmen trennten. Dank der Hilfe befreundeter Dirigenten konnte der Probebetrieb aufrechterhalten werden.

Erneut, wie schon so oft in der Vergangenheit, begann die Suche nach einem neuen Dirigenten, sowie die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden. In der Jahreshauptversammlung am 09. Januar 2005 war niemand bereit, dieses Amt anzunehmen. So musste die Versammlung vertagt werden.

Erfreulicherweise lagen dann doch in kurzer Zeit sieben Bewerbungen für das Amt des Dirigenten vor.

29.11.2003
29.11.2003

Dies ermutigte den 2. Vorsitzenden Stefan Thiel in der außerordentlichen Versammlung am 02. Februar 2005 schließlich doch das Amt des 1. Vorsitzenden zu übernehmen.

Die Bewerber um das Dirigentenamt konnten sich nun in je einer Probe vorstellen. Die Aktiven wählten Arno Hoffmann auf Vorschlag des Vorstandes  zum neuen Dirigenten. Er trat am 03. März 2005 sein Amt an. Im Laufe des Jahres wurde von ihm auch das Jugendorchester zu neuem Leben erweckt.

 

02.02.2005 - Packen wir's an
02.02.2005 - Packen wir's an

2006, das Jubiläumsjahr begann mit einer Hiobsbotschaft. Unser langjähriges Vereinslokal „Zum Bahnhof“ wurde am 15. Februar 2006 geschlossen. Die Suche nach neuen Räumlichkeiten gestaltete sich anfangs schwierig. Margot und Heino Zimmer, die Besitzer des ehemaligen Vereinslokals „Gasthaus Ring Klassen“, erwiesen sich in dieser schwierigen Situation als Helfer in der Not.

09.02.2006 - Letzte Probe im langjährigen Vereinslokal "Zum Bahnhof"
09.02.2006 - Letzte Probe im langjährigen Vereinslokal "Zum Bahnhof"

Sie bieten den von 1954 bis 1984 genutzten, "altehrwürdigen Proberaum“ gegen einen monatlichen Mietpreis  als neues Domizil an. Seit dem 16. Februar 2006 finden dort unsere Proben statt.

 

Die Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr liefen bereits im Herbst 2005 an. Auf Vorschlag des Dirigenten fand schon am 25. - 27.11.2005 ein Probewochenende in der Jugendherberge Cochem zur Vorbereitung auf unser Jubiläumskonzert statt.

 

16.02.2006 - Erste Probe im (alten) neuen Vereinslokal
16.02.2006 - Erste Probe im (alten) neuen Vereinslokal

In unserer Pfarrkirche St. Barbara gedachten wir am 14. Januar 2006 unseren verstorbenen Mitgliedern. Das feierliche Amt wurde von unserem Musikverein musikalisch umrahmt.

14.01.2006 - Messe in unserer Pfarrkirche St. Barbara
14.01.2006 - Messe in unserer Pfarrkirche St. Barbara

Ein herausragendes Ereignis war unser Jubiläumskonzert am 01. April 2006 in der Mehrzweckhalle Wasserliesch.

In diesem Konzert war eine erfreuliche musikalische Leistungssteigerung, dank der guten Arbeit und Vorbereitung unseres Dirigenten Arno Hoffmann, festzustellen.

2006 - Jubiläumskonzert in Wasserliesch
2006 - Jubiläumskonzert in Wasserliesch

Im Rahmen des Jubiläumskonzertes hatte auch unser Jugendorchester die Gelegenheit, seinen Leistungsstand dem aufmerksam zuhörenden Publikum zu zeigen. Die gute Jugendarbeit lässt uns hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

2006 - Jugendorchester
2006 - Jugendorchester

Seit 100 Jahren erfüllt unser Musikverein nun seine Aufgabe, die Blasmusik zu pflegen und zu fördern, Konzerte zu veranstalten, die Jugend zur Musik zu führen, und vieles mehr.

 

Aus all diesen Gründen wurde uns nach eingehender Prüfung unserer Vereinsgeschichte vom Bundesmusikverband mit Sitz in Trossingen, die vom ehemaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke im Jahre 1964 gestiftete PRO MUSICA – Plakette zuerkannt.


Diese wurde uns in einer Feierstunde in Emmelshausen am 11. Juni 2006 durch Herrn Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Staatssekretär für Kultur des Landes Rheinland – Pfalz, überreicht.

 

Die großen Festlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen, verbunden mit dem Gruppenfest der Gruppe Saar – Obermosel, fanden an diesem Wochenende in den Moselanlagen statt.

2006 - Verleihung der PRO MUSICA-Plakette an die Musikvereine Körperich,Oberbillig, Welschbillig und Zewen in Emmelshausen
2006 - Verleihung der PRO MUSICA-Plakette an die Musikvereine Körperich,Oberbillig, Welschbillig und Zewen in Emmelshausen
2006 - Gruppenfoto zum 100. Jubiläum
2006 - Gruppenfoto zum 100. Jubiläum

Es ist zu wünschen und zu hoffen, dass der Verein mit der Unterstützung aller Mitglieder, sowohl aktiv wie inaktiv, des Vorstandes und des Dirigenten getreu dem Spruch

  

 

"Harmonie und Musik im Leben sei allzeit unser Bestreben"

 

 

weiterhin der Blasmusik dienen möge, zum Troste und zur Freude für uns und unsere Mitmenschen."

 

 

Oberbillig, im Jahr 2006

 

 

Die Chronik wird fortgeführt von Edgar Birringer